sammler.com - Das Informationsnetz für Sammler und Sammeln

Seit 1996 im Internet
Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen
 

Sammelgegenstände bei eBay Deutschland er- und versteigern
Google
 
Web sammler.com
Inhalt A bis Z Kontakt
News Banner anmieten
Übersetzen/Translation
Günstiges entdecken

Motivmarken zum Thema Olympiade

Hier werden Briefmarken zum Thema Olympia und mit Motiven zu Olympischen Sommerspielen vorgestellt.

Briefmarke Olympische Spiele

Briefmarke für die Olympiade in Antwerpen 1920

Briefmarken Winterolympiade - Hauptseite Motivmarken - Laufmotivmarken zum Thema Olympia

Briefmarke Olympische Spiele

Olympiamotivmarken

Mit Geschichte der Olympischen Spiele auf Marken von 1896 - 2008

Hauptbriefmarkenseite

Kataloge und Bücher für Sammler bei amazon.de

Privater Onlineshop  von Gaby mit Briefmarken Privater Onlineshop von Thomas mit Briefmarken, Münzen und Ansichtskarten und mehr  / Meine ebay-Lose

Sportmotive von Gaby Schmidtkonz
+
Olympiamotive

Sportmotivmarken von Thomas Schmidtkonz

Einführung

Im Jahr 1896 fanden die ersten Olympischen Spiele in Athen statt. 2004 dann sogar zum 2. Mal.
Bereits bei den ersten Spielen gab Griechenland aus diesem Anlass Sondermarken heraus. Bis 1919 wurden dann außer bei der Zwischenolympiade 1906 in Athen keine Briefmarken für Olympische Spiele ausgegeben. Ab 1920 bei den Olympischen Spielen in Antwerpen wurde dann immer mehr Sondermarken zu diesem Thema ausgegeben.
Heute ist die Anzahl der Ausgaben so umfangreich und komplex, dass sie eigentlich kaum mehr überschaubar ist. Das macht aber nichts, da es dadurch so viel umfangreiche und interessante Ausgaben gibt, so dass das Sammeln von Olympiamotivmarken nicht nur ein sehr ausgefallenes, sondern auch ein sehr interessantes Motivsammelgebiet ist.
Die folgenden Bilder liefern einen kleinen Einblick in dieses schöne und umfangreiche Sammelgebiet.

:-) Viel Spaß dabei!

Thomas vom Team sammler.com

P.S. Die Bilder stammen aus der Briefmarkensammlung von Thomas Schmidtkonz, wenn nicht anders erwähnt

Übersicht / Inhalt

Bilder Teil 1: Briefmarken Olympische Sommerspiele 1896 - 1976 Bilder Teil 2: Briefmarken Olympische Sommerspiele ab 1980 Links

Bei eBay können Sie gut und schnell Ihre Motivmarken er- und versteigern. Die Auswahl, Anbieter und Anzahl der potentiellen Käufer ist riesig

Bilder Teil 1: Briefmarken Olympische Sommerspiele 1896 - 1976

Die ersten Ausgaben von 1896 für die Olympiade 1896 in Athen zeigen Motive aus den Antiken Olympischen Spielen,  die über 1000 Jahre, nämlich von 776 v.Chr bis 393 n.Chr. alle 4 Jahre zu Ehren des höchsten griechischen Gottes Zeus stattfanden.

Der Faustkampf bei den Antiken Spielen war deutlich brutaler als der heutige Boxkampf und daher damals bei den Zuschauern sehr beliebt

Der antike Diskus war deutlich größer als der heutige und wurde auch mit einer anderen Technik geworfen

Hier ist das Averoff - Stadion in Athen abgebildet

Die Pferdewagenrennen waren bei den Antiken Spielen besonders beliebt:

Hier fährt allerdings die Siegesgöttin das Viergespann

1906 fand in Athen eine Zwischenolympiade statt. Dazu wurden wieder griechische  Marken mit Motiven zu den Antiken Spielen ausgegeben:

Von ein paar Gedenkstempeln abgesehen, ist für Philatelisten zwischen 1907 und 1919 zum Thema Olympia wenig zu finden.
Erst bei den Spielen im belgischen Antwerpen 1920 gab Belgien Olympiamarken heraus.
Diese Marken zierten ebenfalls antike Motive:

1924 war dann Paris an der Reihe. Auch Frankreich gab dazu Marken aus. Im Mittelpunkt steht dabei der Olympische Gruß. Der dazu hoch erhobene Arm ist heute verpönt, da der "Nazigruß" genauso aussah.
Hitler triumphierte außerdem im Olympiastadium 1936  als beim Einzug der Nationen die Franzosen Hitler mit dem Olympischen Gruß grüßten und so das ganze auch als Nazigruß und somit als Referenz an das Dritte Reich interpretiert werden konnte.

1928 veranstaltete dann Amsterdam die Spiele. Die Marken der Niederlande zeigen erstmals moderne Sportmotive wie Rudern, Fußball und Kugelstoßen.

Mitten in der Weltwirtschaftskrise folgte dann 1932 erstmals Los Angeles, das 1984 nochmals an die Reihe kam:

1936 war Deutschland erstmals mit Berlin an der Reihe.
Erstmals wurden dazu auch zwei Blöcke und ein großer Satz ausgegeben.
Zum Ärger der Rasseideologen des Dritten Reiches gewann der Schwarze Jesse Owens 4 Goldmedaillen.

Im 2. Weltkrieg mussten auch die Olympische Spiele pausieren, bevor 1948 London nach 1908 zum 2. Mal folgte.
Auch GB gab dazu Marken aus:

1952 war dann Helsinki an der Reihe.
Auch Finnland gab dazu einen schönen Olympiasatz aus:

Als 1956 die Olympischen Spiel im für Europäer weit entfernten australischen Melbourne stattfanden, fanden wegen der Transportschwierigkeiten und Entfernungen die Reitsportveranstaltungen in Stockholm statt. Dazu gab Schweden auch eine Marke aus:

Australiens Melbourne war besonders stolz als es 1956 die ersten Olympischen Spiele auf dem 5. Kontinent ausrichten durfte:

Ab den Olympischen Spielen 1960 in Rom wurde die Ausgaben der olympischen Briefmarken immer umfangreicher, so dass bei den folgenden Bildern nur ein winziger Ausschnitt gezeigt werden kann:

Rom 1960

1964 fanden in Tokio die ersten Olympischen Sommerspiele in Asien statt. Dazu gab die Sowjetunion diesen schönen Block heraus.

Japanische Marken zu den Olympischen Sommerspielen in Tokio

Mit der Sommerolympiade 1968 in Mexiko folgt erstmals ein lateinamerikanisches Austragungsland.

Mexiko City 1968

Zu den Olympischen Spielen 1968 gab die Sowjetunionen diesen Briefmarkenblock mit Fackelläufer und ihm folgenden Läufern  heraus.

Nach 1936 in Berlin folgte Deutschland 1972 zum 2. Mal mit München als Austragungsort. Es waren bereits die 20. Olympischen Sommerspiele.

München 1972

50 Goldmedaillen waren die Ausbeute der Sowjetunion 1972 bei der Olympiade in München. Darauf verweist dieser sowjetische Briefmarkenblock von 1972.

1976 veranstaltete die kanadische Metropole Montreal die ersten Olympischen Sommerspiele in Kanada. Dazu gab die kanadische Post u.a. diese Marken heraus.
 

Zum Teil 2

Links   

Motivmarken zu den Olympischen Winterspielen Hier werden Briefmarken zum Thema und mit Motiven zu den olympischen Winterspielen vorgestellt.
Laufmotivmarken Das Laufen ist bei der Olympiade eine wichtige Sportart. Auf der folgenden Seite dreht sich alles um das Thema Laufen auf Marken.
Laufmotivmarken zum Thema Olympia Das Laufen ist bei der Olympiade eine wichtige Sportart. Auf der folgenden Seite dreht sich alles um das Thema Laufen und Olympiade auf Marken.
Olympia-Münzen Zum Thema Olympia gibt es auch viele Münzen. Die folgende Seite zeigt einen kleinen Einblick.

Bücher zum Thema Olympiaden bei amazon.de

Bei amazon gibt es viele interessante Bücher zum Thema Olympiaden
Olympische Sommerspiele Infos zu den Olympischen Sommerspielen bei WIKIPEDIA

 

E-Mail  Hauptseite Motivmarken Hauptbriefmarkenseite Geldscheine Münzen Homepage von sammler.com

 

Copyright © 1996/2016 sammler.com, Forchheim, Deutschland Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung!
Haftungsausschluss bei sammler.com

Bookmark auf sammler.com setzen: ask.com del.icio.us google.com hype it! LinkaARENA live.com Mister Wong netscape YahooMyWeb

Seite zu Favoriten hinzufügen - Seite weiterempfehlen

Weitere wichtige Websites in diesem Verbund:
Günstig einkaufen Freizeitnetzwerk Laufen für Läufer Reiten für Reiter Reisen und Urlaub