sammler.com - Das Informationsnetz für Sammler und Sammeln

Seit 1996 im Internet
Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen
 

Sammelgegenstände bei eBay Deutschland er- und versteigern
Google
 
Web sammler.com
Inhalt A bis Z Kontakt
News Banner anmieten
Übersetzen/Translation
Günstiges entdecken

Fälschungen und Manipulationen von Fehlprägungen, Verprägungen, Abarten, Starterkits, Druckzufälligkeiten und Varianten der EURO-Münzen

Hier stellen wir Fälschungen von Euro - Fehlprägungen vor. Jeder kann hier solche Fälschungen melden.

Zurück zur EURO-Hauptseite

Zurück zur EURO-Fehlprägungen-Hauptseite

1 € - Stücke "frisch" von der Herdplatte

ma-shops - 250.000 Münzen - Gold und Silber

 

Fälschungen / Manipulationen / Fälschungsgefahren

Mit EURO-Fehlprägungen lässt sich richtig Geld verdienen. Das bringt auch Betrüger und ähnliches "Gesindel" auf den Plan.
Gerade bei neuen Gebieten, wie diesem, wo leider dazu auch noch oft Phantasiepreise auch für echte Stücke gezahlt werden, ist eine Überprüfung auf Echtheit recht schwer zu machen. Daher stellen wir an dieser Stelle solche Hinweise zu Manipulationen und Fälschungen vom Euro-Fehlprägungen vor..

Fazit: Seien Sie also immer misstrauisch, bevor Sie Ihr Geld für eine wertlose Verfälschung "verpulvern". Im Zweifelsfall sollte man dann auf alle einen Experten hinzuziehen, bevor man viel Geld in eine mehr oder weniger gut gemachte aber wertlose Fälschung investiert.

Wenn Sie auch eine Fälschung / Manipulation melden möchten, die wir Ihrer Meinung nach veröffentlichen sollten,  senden Sie bitte ein Mail an diese Adresse.

Inhalt

2 Euro-Falschmünzen in der Türkei (11.02.2013)

In der Türkei kann man fündig werden, am Strand laufen ein paar Leute herum und machen den Eindruck, es wären Kellner aus Hotels. Die wollen das Trinkgeld in Scheine tauschen. Hinterher stellt man fest, dass das alles neue unbenutzte 2 € Stücken mit etwas Grad am Rand sind.

E-Mail

Nachträglich angefertigtes Zainende bei 2 Euro BRD (23.04.2009)

Anbei erhalten Sie 3 Bilder von einem nachträglich angefertigtes Zainende. Wie man sieht, die Fälscher schrecken vor nichts zurück.
Sollte der eine oder andere Leser irgendwelche Im Münzbereich Betrüger ausfindig gemacht haben oder im Internet verdächtige Seiten finden sollte, bitte ich um Mitteilung.
Mit freundlichen Grüßen
Guy M.Y.Ph. Franquinet von der IHK Heilbronn - Franken vereidigter und öffentlich bestellter Sachverständiger für Deutsche Münzen ab 1871 und Euro - Umlaufmünzen
Telefon: 07951 / 9460-0 Telefax: 07951 / 9460-60

Internet: www.franquinet.de  - E-Mail

Fälschung von Zainende bei 2 Euro - Münze

Fälschung von Zainende bei 2 Euro - Münze Fälschung von Zainende bei 2 Euro - Münze

Ganzfälschungen von 2 Euro-Münzen (12.01.2006)

Leider häufen sich in letzter Zeit Meldungen von Ganzfälschungen von 2 Euro-Münzen. Das scheint mittlerweile ein erschreckend hohes Ausmaß angenommen zu haben. Diese 2 Euro - Falschmünzen erkennt man schon oft an der stumpfen und weich wirkenden Prägung, am unregelmäßigen Rand, der unsauberen Riffelung am Rand, falscher Randbeschriftung mit falschen Abständen und auch an der fleckigen Farbe. Weitere Möglichkeiten zur Erkennung sind Magnettest und Klangtest.
Auch ein Schrifttest kann helfen. Man nutzt dabei die Münze als "Stift" und fährt mit ihr über ein sauberes Blatt Papier. Wenn sie sich auf dem Papier abfärbt also ein Strich hinterlässt, kann man von einer Fälschung ausgehen.

Verdächtige Euro-Münzen sollte man einer Bankfiliale, noch besser einer Bundesbank- oder Landesbankfiliale zur Prüfung vorlegen.
Alle als Ganzfälschung erkannten Euro-Münzen müssen bei der Polizei gemeldet und abgegeben werden. Sie dürfen keinesfalls wieder in den Umlauf gebracht werden.

Weitergehende Infos der Deutschen Bundesbank zu dem Thema:

Ganzfälschung einer 2 Euro-Münze von 2002. Die Bilder stammen von einem Leser. Diese Münze wurde vom Falschgeldzentrum in Mainz als gefälscht erkannt.
Man beachte den doppelten Außenrand, die stumpfe, weiche und unklare Prägung und die Verfärbung des äußeren Ringes.

Fälschungen von 2 Euro-Münzen (08.06.2005)

Die Angaben zu der falschen 2-Euro-Münze von Jan Sievers kann ich nur  bestätigen. Diese "Münze" ist 0,2 g zu schwer, 0,45 mm im Durchmesser zu  groß und 0,2 mm zu dick. Das Wort "Einigkeit" ist allerdings richtig geschrieben. Das magnetische Verhalten weicht ebenfalls vom Original ab.  Erhalten habe ich diese Rarität am 16.09.2004 gegen 15.00 Uhr auf einem Busbahnhof in Manavgat/Türkei von einem Dolmusfahrer. Darüber hinaus bin ich  zum gleichen Zeitpunkt in den Besitz einer 2-Euro-Fälschung mit dem Münzbild aus Belgien mit dem Prägejahr 2002 gekommen. Die Geometrie der Fälschung  entspricht der o.g. "Münze". Bei der belgischen Fälschung erscheint die Münzpille zu groß, da die Randprägung viel zu weit in die Münzmitte hineinreicht.

E-Mail

Fälschungen von Finnland Starterkits im Umlauf (15.12.2004)

Quelle: http://www.shop.europe-coins.de

Zur Zeit sind viele Fälschungen von finnischen Starterkits im Umlauf.
Die Fälschungen sind dadurch leicht zu erkennen, dass neben anderen Unterscheidungsmerkmalen bei der Beschriftung fälschlicherweise "Pakksuksen" statt richtig "Pakkauksen" steht.

Echt

Falsch

Mehr darüber

Gefälschtes 2 Euro-Stück (16.11.2004)

Hallo, bin auf Eure Seite gestoßen, als ich etwas zu gefälschten Münzen wissen wollte. Wirklich sehr interessant was es da so alles gibt.
Ich hatte letzte Woche nämlich ein gefälschtes 2euro Stück an der Tankstelle raus bekommen und wollte mal fragen ob so etwas vielleicht mal im Wert steigen kann.
Sie hat eine etwas andere Färbung und ist etwas größer im Durchmesser sowie in der Dicke. Am Rand die Aufschrift hat Fehler drin, und ist in einem anderen Schriftgrad geschrieben. Dort steht: "EININGKEIT UND RECMT UND FREIHEIF". Auch der Druck von Vorne nach Hinten ist etwas verdreht. Der unterschiedliche Klang, wenn man sie zum Vergleich einer echten Münze auf einen Glastisch fallen läßt ist nicht überhörbar. Sie hört sich etwas dumpfer an und klingt nicht wie die echte. Ansonsten sieht man es aber fast nicht auf den ersten Blick. Haben Sie schon einmal von solch einer Fälschung gehört?
Ich würde mich über eine Antwort freuen. Mit freundlichen Grüßen Jan Sievers

E-Mail

Trick zur Bestimmung der Echtheit von doppelseitig geprägten Münzen (04.10.2004)

Bekommt man z.B. ein 5 Centstück angeboten, das sowohl auf Vorderseite als auch Rückseite das gleiche Prägebild besitzt, kann man für einen erste Echtheitsbeweis folgenden Test machen:
Münze vorsichtig, damit sie nicht beschädigt wird, auf eine Marmorplatte werfen. Ist der Klang der gleiche wie bei einer normalen 5 Cent - Münze dürfte sie echt sein. Klingt sie anders, wurde sie wohl aus zwei verschiedenen Münzen zusammengesetzt.

Dieser Tipp stammt von Michel Prieur von www.cgb.fr

Fälschung des KMS 2002 Irland im Umlauf (07.07.2004)

Wie die Münzzeitschrift "Münzen&Papiergeld" 07/2004 und die Irische Münze berichten sind derzeit viele Fälschungen des Kursmünzensatzes des Jahres 2002 im Umlauf. Die Fälscher gehen dabei ein wesentlich geringeres Strafrisiko ein, da ja die Münzen echt und "nur" der Druck gefälscht ist. Für die Fälscher rentiert sich das, da die Münzen alleine nicht einmal 1/10 von den Sammlerwert haben wie der Kursmünzensatz von 2002.

Der gefälschte Kursmünzensatz ist am unscharfen Druckbild, and die unsauber gestanzten Löcher für die Aufnahme der Münzen und ganz besonders an einem kleinen roten Fleck (siehe Abbildung) zwischen 2 Cent - Münze und 1 Euro-Stück erkennbar.

Bei der Fälschung ist ein kleiner roter Fleck zwischen 2 Cent - Münze und 1 Euro-Stück zu erkennen

Umgekehrt eingesetzte Pille bei 1 Euro- und 2 Euromünzen und Drehungen zwischen Kern und Pille (7.10.03 / 10.11.11)

Immer wieder tauchen 1 EURO und 2 EURO Münzen mit umgekehrt eingesetzter Pille auf. Solche Münzen sind in der Regel manipuliert d.h. die Pille wird rausgedrückt und wieder umgekehrt eingesetzt.
Häufig werden wie bei den Abbildungen rechts bei dieser Tätigkeit Spuren hinter lassen, da sich die Pille nur schwer vom Ring trennen lässt.

Auch Drehungen von Kern und Pille kommen immer wieder vor wie hier:

Vergoldete Euros bei Online- Auktionen (24.5.03)

Momentan werden vergoldete Euros bei Onlineauktionen mit Texten wie z.B. diesen angeboten:
""GOLDEURO"-DEUTSCHLAND-RAR wie VATIKAN-MONACO
Ich biete ihnen, die originale, präge/bankfrisch-vergoldete,1 Euro Münze 2002, aus DEUTSCHLAND an.
Die Münze hat eine 24 Karat Goldauflage."

So ein Angebot (mal von der frechen Überschrift abgesehen) ist nicht weiter verwerflich, aber man muss sich als Käufer im klaren sein,
dass solche Münzen von privat vergoldet wurden.
Sie sind daher zwar hübsch anzusehen aber haben sonst keinen weiteren nennenswerten Sammlerwert haben.

EURO-Scheine ohne Hologramm (3.3.03)

Die Hologramme kann man laut einem Leser mit Nässe ablösen.

Wucherpreise für Privatausgabe Vatikanprobe / Angebliches Malta-Starterkit (11.2.03)

Hallo!
Ich möchte anmerken, dass ich wohl für beide Vatikan-Proben € 39,-- zusammen bezahlt habe. Ich denke, dass dieser Preis ok ist, auch wenn es sich um eine von privat hergestellte Medaillen-Prägung handelt.
Auch im Internet werden beide Proben noch relativ günstig angeboten.
Es gibt aber auch Anbieter mit Wucherpreisen: Ein Unternehmen verlangt sogar für das 50-Cent-Stück € 89,90 und für das 1-Euro-Stück €  72,--
Ich weiß nicht, ob das für Leser von Interesse wäre, aber ich kenne mich mit Euromünzen auch etwas aus. Daher denke ich, dass man diese Wucherpreise für die genannten Vatikan-Proben erwähnen sollte.

Wie ich unter Fälschungen und Manipulationen bei Ihnen lesen konnte, werden Fälschungen von den Azoren angeboten.
Auf Flohmärkten sollte man ganz besonders aufpassen. Da viele Leute nicht so genau wissen, wie die Teilnehmerstaaten der Euro-Zone heißen, werden auch italienische Euromünzen zu Wucherpreisen eingeschweißt mit der Aufschrift "Starterkit Malta" angeboten. Spricht man die meist aus dem ehemaligen Ostblock stammenden Händler darauf an, sagen sie, dass man auf Malta Italienisch und Englisch spreche. Das stimmt natürlich. Nicht aber, dass Malta sich entschieden hat den italienischen Euro einzuführen, da auf Malta viele Italiener sind. Italiener ja, aber nicht der Euro! Das ist natürlich Blödsinn. Ich habe mir so ein Starterkit angesehen. Die Münzen darin sind echte italienische Euromünzen. Die eingeschweißte Plastiktüte ist mit dem billig gemachten Aufdruck "Starterkit Malta" natürlich nicht echt. Ehrlich gesagt, wer kennt schon alle Rückseiten der italienischen Euromünzen. Da sie alle verschieden sind, wird nicht jeder Bürger die Rückseiten kennen. Also Vorsicht! Der Händler wollte übrigens über € 100 dafür haben. Als er merkte, dass ich mich auskannte sagte er mir, dass das ein Gag sei. Dieses sogenannte "Starterkit" sei unverkäuflich. Dann verschwand es vom Tisch. Gesehen und passiert auf einem Flohmarkt in Berlin.
Mit freundlichem Gruß R. Dziech

E-Mail: rdziech@web.de

Angebliche EURO-Probe des Vatikan vom Jahr 2000 (20.12.02)

Derzeit werden von Händlern und bei Online-Auktionen "EURO-Probeausgaben" vom Vatikan vom Heiligen Jahr 2000 angeboten.
Es handelt sich dabei aber nicht um eine offizielle Münzausgabe des Vatikans, sondern um eine von einer privaten italienischen Firma hergestellte Medaillenausgabe.

Bitte beachten Sie bei auch bei alten Privatausgaben, die mit der geschützten Währungsangabe Euro versehen sind, die gesetzlichen Einschränkungen! Solche Münzen dürfen keinesfalls in den Umlauf gebracht werden. Dieses gilt auch für diese Ausgabe.

Quelle:
Die Medaille ist im Euro Münzkatalog von Gerhard Schön als Privatausgabe gelistet

Private Medaille 1 EURO-Probe Vatikan

Private Medaille 50 Cent-Probe Vatikan

Meldung von Carlo: Nicht offizieller Folder aus Italien (10.12.02)

Zur Zeit werden Folder aus Italien bei Online-Auktionen angeboten, die keine offiziellen originalen Ausgabe der Münzanstalt IPZS, Rom Italien sind.

Carlo

Hier auch die Bestätigung der Münzanstalt IPZS in Rom:

Questa serie non è quella ufficiale e non è stata autorizzata dal Ministero del Tesoro.  Siamo ancora in attesa da parte del Tesoro della data di emissione e del prezzo della serie 2002. Riscriva in gennaio Un saluto
------------------------------------------------------------
Servizio cortesia: abbonamenti
Istituto Poligrafico e Zecca dello Stato
Via Principe Umberto 4 00185 ROMA
zecca@ipzs.it
----------------------------------------
Auf Deutsch:
Diese abgebildete Serie (Folder) ist weder keine offizielle Ausgabe noch von IPZS bzw. dem Schatz-Ministerium autorisiert worden.
Eine voraussichtliche offizielle Ausgabe wird im Frühjahr 2003 folgen!
 

Vorsicht bei Tricks und Manipulationen in Online-Auktionen (29.10.02)

Es kommt vor, dass Betrüger Fehlprägungen versteigern. Es ist dabei belanglos, ob es sich um eine selbst hergestellte Manipulation oder um eine wirklich echte aber etwas häufiger vorkommende Fehlprägung handelt.
Diese Münze wird dann zu einem extrem hohen Preis ausgerufen. 
Prompt steigert dann noch einer drauf, dessen Identität meist geschützt ist. Es steigert natürlich der Betrüger bzw. ein Mitkomplize selbst mit.
Später wird dann die Münze noch einmal, wahrscheinlich unter einem anderen Namen versteigert. Dieser beruft sich auf ein bereits hohes erzieltes Ergebnis.
Also betrachten Sie gerade hohe Gebote bei Fehlprägungen mit ausgesprochener Vorsicht. Ein vermeintliches Schnäppchen kann so schnell zu einer großen "Fehlinvestition" werden.

Wie 2 EURO-Stücke golden gemacht werden können (29.10.02)

Ein Vergoldung kann  lt. eines Lesers auch mit 25% Essigsäure erreicht werden, wenn man bei der Münze vorher leicht die obere Schutzglasur ablöst.

Alternative:
Diese Münze wurde in warmer Natronlauge mit Zink getaucht bis die ganze Münze Silber ist und danach wird diese für einige Sekunden in einen Gasbrenner gehalten.

Sie kann aber auch wie schon früher viele Ein-Pfennigstück nachträglich vergoldet worden sein. Auch 1 Mark-Stücke werden ja immer noch wegen der Goldmark die 2001 ausgegeben wurde vergoldet um falsche Tatsachen vorzuspiegeln.

Es tauchen nun auch verstärkt von privat vergoldete deutsche 1 Euro-Münzen auf.

Euro - Fehlschnitte der 5 und 10 EURO - Banknoten im "Eigenbau" (7.8.02)

Bei Onlineauktionen werden manche Verkäufer immer betrügerischer! Zur Zeit werden dort häufig "seltene" Euro-Fehlschnitte verkauft. 
Was wird angeboten?
Die Verkäufer bieten 5 und 10 Euroscheine an, die angeblich falsch geschnitten wurden. Die Scheine zeigen auf der unteren Hälfte die obere Seite, auf der oberen hälfte die untere Seite des Scheins. 

 

Wie machen sie das? 

Sie kaufen sich einen Euro -Banknotenbogen und schnipseln sich diese angeblichen Fehlschnitte selbst zurecht zusammen. Das erklärt auch warum es nur 5 und 10 Euro-Fehlschnitte gibt. Es gibt nur von diesen 2 nominalen Eurobanknoten - Bögen zu kaufen.
Also, NICHT ersteigern! Ciao, Kurt Bacher

 

E-Mail: lupo@gmx.li

Anmerkung zum "Vatikan Starter Kit" von Kurt (21.7.02)

Hallo! Auf eurer Webseite steht ein Artikel über das Vatikan Starter Kit. Viele wollen ALLE Kits komplett haben, daher wollen sie auch das
Vatikan Päckchen. ABER:
Dieses Päckchen ist KEIN Starter Kit. Ein Starter Kit müßte VOR der eigentlichen Verausgabung der Münzen ausgegeben werden. Beim Vatikan
war das nicht der Fall. Und daher gab es wohl auch nie eine Stellungnahme des Vatikan zu diesen Anfragen.
Dieses Säckchen ist zudem sehr leicht zu fälschen. Mangels irgendeinem Aufdruck kann jeder (mit den entsprechenden Geräten) solche Säckchen selber verschweißen. Bei diesen Säckchen handelt es sich also nicht um ein Starter Kit im eigentlichen Sinne, sondern nur um ein normales Plastiksäckchen mit 8 (ohne Zweifel sehr interessanten) Euromünzen.
Wenn ich also meinen Vatikansatz auseinandernehme und die Münzen in ein unbeschriftetes Säckchen einschweiße habe ich auch mein Vatikan
Starter Kit und wäre auf Ebay der King :)
Um den Run auf die (leicht zu fälschenden) Säckchen nicht zu fördern wäre ein Hinweis darauf sinnvoll. Starter Kits werden VOR der
Erstverausgabung der Münzen ausgegeben. Die nächsten Starter Kits werden wir von den Dänen bekommen. Und diese sicherlich zuerst mit
überhöhten Preisen. Ein Bild des möglichen dänischen Eurodesigns liegt dieser Mail bei :)
In meinen Augen waren diese Kits eine gut gemeinte Geste des Vatikan an seine Mitarbeiter. Leider haben diese den Run auf alles was den Namen Euro und Vaticano auf einer Münze trägt brutalst ausgenutzt.
mfG, kurt bacher

E-Mail: lupo@gmx.li

Weitere Infos zum Thema

British Euro Pattern Coins - "EURO-Probesatz" für Großbritannien ist eine private Medaillenausgabe (21.7.02)

Es treffen bei uns momentan viele Fragen ein, ob der EURO-Probesatz von Großbritannien , ausgegeben in einer Auflage von 20.000 Stück eine offizielle Ausgabe sei. 
Es handelt sich dabei jedoch lediglich um hübsch anzusehende Medaillen, die von privat ausgegeben werden. 
Aber warum sollte so was nicht auch im Rahmen einer zu erwartenden Einführung des EUROs in Großbritannien sammelnswert sein (solange der Preis akzeptabel ist)?

Weitere Infos und Bezugsmöglichkeit dieser Medaillen: http://www.eurocoins.co.uk/britain.html

Münzreinigungsbad für Kupfer Nickel verfälscht Farbe des goldenen der EURO-Münzen (24.5.02)

Ich habe ein Münzreinigungsbad gekauft für Kupfer Nickel (Silux). Für alle Cent- Münzen ist es klasse.
Die Euro Münzen werden auch schön sauber, jedenfalls der silberne Teil. Der Rest wird jedoch dunkel - blau - schwarz
by Harald

Offizielle Bestätigung:  Italienische Münze prägte für Vatikan Vatikan - Starterkits in geringer Auflage (9.5.02)

Nachdem Ufficio Filatelico Numismatico S.C.V. also die zuständigen Stelle von Münzausgaben des Vatikans keine definitive Aussage machte, ob Starterkits für den Vatikan geprägt wurden oder nicht liegt uns jetzt die offizielle Bestätigung der italienischen Münze vor.

Unsere Frage an die italienische Münze:

In the moment some people are selling a "extreme rare Vaticano Euro Starterkit " which is said that it was "sold only for employees in Vaticano
City and gave as a present for V.I.P". It is also be said that the mintage of this issue would be 2,000.
An example for such a bid at ebay.de :
http://cgi.ebay.de/aw-cgi/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1341249384 It was sold for 401 EUR!
My question: Is this really an official issue of the City of Vatican or is this only a fake?

Die Antwort von der italiensichen Münze:

We confirm that the Italian Mint produced starter kits for the Vatican containing 8 coins. Best regards
------------------------------------------------------------
Servizio cortesia: abbonamenti
Istituto Poligrafico e Zecca dello Stato
Via Principe Umberto 4
00185 ROMA zecca@ipzs.it

Es ist wohl die folgende Folgerung daraus zu schließen:

Der Vatikan ließ für seine Angestellten und evt. auch für VIPs eine geringe Anzahl von Starterkits prägen, um ihnen vielleicht eine Freude zu machen.
Dabei kam wohl nicht der Gedanke auf, wie heiß begehrt solche Kits unter Sammlerkreisen sein könnten. Als man dann feststellte, dass da einige etliches Geld damit machten, war man so verärgert, dass man auf Fragen, ob solche Kits für den Vatikan geprägt wurden weder mit ja noch nein antwortete.
Die italienische Münze dagegen sieht das ziemlich neutral und kommt so Ihrer Informationspflicht gewissenhaft nach.
Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal für die schnelle Rückantwort.

Angebliches Starterkit aus den Azoren (14.4.02)

Der ungetrübte Phantasie von Betrügern rund um dem EURO scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein. So wurde einem unserer Leser ein angebliches Starterkit von den Azoren angeboten. Das ist so primitiv in einer Plastikfolie eingeschweißt, dass es plumper nicht mehr geht.
Es kann nur davor gewarnt werden für solche Angebote viel Geld zu bezahlen, bevor nicht wirklich eine offizielle Bestätigung vorliegt und die Echtheit klar nachweisbar ist!
;-) Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit bis auch noch angebliche spezielle Starterkits aus Französisch Guyana und anderen französischen Überseeprovinzen oder auch von den Kanarischen Inseln, Balearen und vielleicht auch noch vom Kosovo auftauchen...

 

Neue Meldung zum Thema Fälschungen von Dr. E. Werner (15.3.02)

Anbei ein paar Tests von Dr. E. Werner wie sich EURO-"Fehlprägungen" fälschen lassen:

2 Cent Farbklecks: Materialfehler???
2 Cent halb und halb: Legierungsfehler ??
2 Euro manipuliert: Zu wenig Material bei Prägung ???
1 Euro manipuliert: Materialfehler im Außenring ???

Alle Münzen sind einmalig und bewusst mit leichten Manipulationsspuren versehen.
Es folgt die Tage noch ein Bericht mit Bildern zu verfärbten Euros und weitere Varianten/Fehlprägungen, auch mit Bildern 
:-) Viele Grüße Dr.E.Werner

E-Mail: UniversalDaemon@aol.com

Doppelprägungen mit Spiegelbild (10.3.02)

Doppelprägungen mit Spiegelbild sind nur durch 2 Münzen, die aufeinander liegen herzustellen. Eine Fälschung ist da also kein Problem.
Mit einem Hydraulikschraubstock kann man die gleich kiloweise fabrizieren. Also Vorsicht!

Zusammengesetzte Länder und 2 EURO auf 2 Cent-Rohling (1.3.02)

Die Leute fangen schon an, die Ein - und Zweieuromünzen verschiedener Länder zusammenzusetzen und als Fehlprägung zu verkaufen (bei Ebay Deutscher Innenring mit Belgischem Außenring..)?! Jeder der einigermaßen weiß, wie so eine Prägung funktioniert und wo die Prägeanstalten der einzelnen Länder liegen, müsse eigentlich sofort verstehen, dass es das nicht geben kann!
Zu Deiner Angabe, dass die angeblichen Münzschwäche (Ringe auseinander) nur im Starterkit interessant sind: ich kenne Leute, die das auch bei geschlossenem Starterkit manipulieren können.

Jetzt aber noch der Oberhammer: 

Auf Eurer Seite mit den Fehlprägungen hattet Ihr folgendes abgebildet:

2 Euro auf 2 Cent Rohling. Also jetzt schau Dir das Bild bitte mal genau an:
Wenn das nicht ein banaler Innenring eines Zweieurostücks ist, dann verstehe ich gar nix mehr. Zufälligerweise sind dieser Innenteil und die 2Cent-Stücke gleich groß: bei Ebay gab es schon mal jemand, der eine Fälschung 2ct-in-Zweieuroring als Fehlprägung angeboten hat (und das noch im geschlossenen Starterkit: da
weiß man welche Manipulationen möglich sind).

Jetzt hat der Innenteil zufälligerweise noch eine schöne Randrille, wie das 2ct-Stück. Jetzt aber die Preisfrage: stelle Dir vor, ein 2ct-Rohling gelangt
Fälschlicherweise in die Prägevorrichtung für 2Eurostücke: ja meinst Du denn, dass dieser viel zu kleine Rohling ohne Randring ganz zufällig direkt in der
Mitte landet und völlig zentriert geprägt wird? 1:100000000000000000000000....

Andrej 

Fälschungen von Starterkits (22.2.02)

Im Interverkauf und -versteigerungen scheinen derzeitig Starterkits der Hit zu sein.
Ich werde das Gefühl nicht los, dass da auch eine Menge Scharlatane am Werk sind, die gebrauchte, oder neue, Leertüten mit Münzen füllen und diese
verschweißen. Neulich wurden auch Starterkit-Hüllen angeboten.
Weiterhin tauchen mehrere verschiedene Starterkits z.B. aus Portugal auf. 
Mein Vorschlag:
Die Starterkits der einzelnen Prägeanstalten, mir entsprechenden Kennhinweisen, zur Ansicht stellen.
Ich denke, dass z.B. die Art des Verschweissens immer eigentümlich ist, und so Unterschiede erkennbar sind.
Freundliche Grüße A.Radas

E-Mail: adolf.radas@biht.de

Neue Meldung zum Thema Fälschungen von Dr. E. Werner (15.2.02)

Bei den 1 und 2 Euro Münzen kann eine Verdunklung der messingfarbenen Komponenten bereits durch Anlaufen (Fettfilm, Gebrauchsmünze) entstehen.
Dadurch entsteht der Eindruck eines Farbtons der eher in den kupfernen Bereich geht als der reguläre Messingfarbton.
1, 2 und 5 EURO Cent Münzen lassen sich durch Erwärmung/Erhitzung in nahezu beliebige Farbtöne verwandeln.
Ich habe eine prägefrische 2 EuroCent Münze anlaufen lassen, sie ist nun sowohl Silber, Golden, Violett, Rot, bläulich ineinander sanft überlaufend, das sieht optisch wirklich schön aus, beweist es jedoch ganz deutlich die Leichtigkeit der Manipulation.

Ich habe bisher immer noch keine kupferfarbene 1 oder 2 EURO Münze gesehen, bekommen oder von jemanden aus meinem Bekanntenkreis eine entsprechende Info erhalten.
Auch die Banken mit denen ich im Kontakt stehe können mir derzeit nur negative Mitteilungen diesbezüglich machen.
(Ich hätte gern zwei drei deutlich kupfern oder/und silbern verfärbte Exemplare um diese dann als Prüflinge zu verwenden, jeweils zwei 1€ Münzen und zwei 2€ Münzen wären optimal.Wer mir gern helfen möchte, mag sich bitte per E-Mail mit mir in Verbindung setzen. Um Spekulationen vorzubeugen, erstattet wird dem Helfenden lediglich der Nominalwert zzgl.Aufwandskosten wie z.B. Porto. Die "Materialspender" werden von mir selbstverständlich namentlich erwähnt, so diese das nicht ausdrücklich untersagen. Diese Münzen werden ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken zugeführt. Ich empfehle dem der ganz Sicher gehen möchte, den Münzen mit einem Seitenschneider eine kleine Kerbe in den Aussenrand zu verbringen(1-2mm reicht), damit ist ein wertsteigerndes Sammeln ausgeschlossen)

Aufgrund vieler Fragen:
Eine Prüfmethode um definitiv einen Legierungsfehler festzustellen gibt es, meines Wissens nach, immer noch nicht.
Ich bin zwar derzeit fleißig am Experimentieren, habe aber bisher bestenfalls Teilerfolge erzielt. Einzig eine Materialprobe kann derzeit definitive Legierungsfehler sicherstellen. An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, daß ich kein Materialwissenschaftler bin, jedoch gehört "Metallkunde", in Grenzen, durchaus zu meinem Wissensschatz.
Ich rate von Ankäufen kupfer- oder silberfarbener Varianten derzeit aus Sicherheitsgründen ab. Wer solch Münzen in seinem Besitz hat, möge die schönsten und deutlichst Verfärbtesten aufheben. Viele Grüße Dr.E.Werner 

E-Mail: UniversalDaemon@aol.com

Farbmanipulation durch Erhitzen auf der Herdplatte von 1 EURO-Stücke (12.2.02)

Wir haben das Mail von Herrn Dr. E. Werner zum Anlass genommen mal selbst einen Test mit 1 EUR Münzen vorzunehmen.
Dabei erhitzten wir 3 1 € - Stücke verschieden lang. Es kamen dabei die "buntesten" Münzen mit erkennbarer Kupfertönung heraus.
Also lassen Sie Vorsicht walten bevor Sie solche manipulierten und wertlosen Stücke gegen teueres Geld erwerben!

Anbei der Test: 
Rechte Münze wurde nicht erhitzt. Linke Münze wurde am längsten erhitzt. Die beiden mittleren Münzen etwas kürzer.


Bei den kürzer erhitzten Münzen entwickelt sich im Kern ein dunkler Kupferkern. Der Ring bleibt noch ziemlich golden, aber verfärbt sich schon leicht in eine Kupfertönung.
Bei längerer Erhitzung verfärbt sich der Kern ins schwarz bläuliche und der Ring in Kupfer bzw. z.T. auch schon ins schwärzliche.

Farbmanipulationen durch Erhitzen / Chemikalien (8.2.02)

Hallo nochmal,  ich habe eine durchaus wichtige Info bezüglich der vielen Kupfer "Fehlprägungen".
Wie festgestellt wurde, lassen sich nahezu alle Euro Münzen in ihrer Farbe durch berühren  /polieren (auch Tauchbäder) mit bestimmten Chemikalien teils stark und dauerhaft nach/umfärben. Bei 1 und 2€ Münzen haben wir entweder eine "Versilberung" der messing/goldfarbenen jeweiligen Münzteile erreicht, oder durch andere "Mittel" eine kupferfarbene Färbung.
Im Nachhinein ist das nicht nachweisbar, da keine Rückstände verbleiben und die Münze frisch und wie neu aussieht.
Insofern dürften solch Münzen nur in ungeöffneten Starterkits interessant sein.
Aus verständlichen Gründen möchte ich verwendete Chemikalien nicht preisgeben.Eine Beweislage ist jedoch jederzeit gegeben.
Ebenfalls getestet wurde ein gleichmäßiges Erhitzen der Münzen (flammenlos), was zumindest bei wiederum den 1 und 2 € Münzen eine "Verkupferung" geringeren Ausmaßes zur Folge hatte. Diese kann jeder auf einer beliebigen Herdplatte selbst nachvollziehen.
Für Rückfragen stehe ich natürlich zur Verfügung. Gruß Dr.E.Werner 

E-Mail: UniversalDaemon@aol.com

Ein Hinweis in eigener Sache - Trick mit hohem Ankaufsgesuch und Onlineauktion (8.2.02)

Eine Person ließ hier vor kurzem offensichtlich in betrügerischer Absicht und falschen Namen ein Ankaufsgesuch einer Fehlprägung mit absolut übertriebenen Preis veröffentlichen. Bei seinen Auktionslosen mit echten Namen bei einem Online-Auktionator verwies er auf dieses getürkte Ankaufsgesuch indirekt um den Preis seiner Lose hochzutreiben. 
Also immer Vorsicht bei solchen Verweisen und fragen Sie sich z.B. in diesem konkreten Fall warum er sein Los billig ausruft und indirekt auf ein Ankaufsgesuch über 7.500 EUR verweist. Da kann ja was nicht stimmen oder?
Das Ankaufsgesuch haben wir übrigens sofort entfernt, als dieser Fall bekannt wurde.

 

Münzenhauptseite von sammler.com Schatzsuche im Geldbeutel Papiergeld Briefmarken Homepage von sammler.com E-Mail

 

Copyright © 1996/2017 sammler.com, Forchheim, Deutschland Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung!
Haftungsausschluss bei sammler.com

Bookmark auf sammler.com setzen: ask.com del.icio.us google.com hype it! LinkaARENA live.com Mister Wong netscape YahooMyWeb

Seite zu Favoriten hinzufügen - Seite weiterempfehlen

Weitere wichtige Websites in diesem Verbund:
Günstig einkaufen Freizeitnetzwerk Laufen für Läufer Reiten für Reiter Reisen und Urlaub