sammler.com - Das Informationsnetz für Sammler und Sammeln

Seit 1996 im Internet
Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen
 

Sammelgegenstände bei eBay Deutschland er- und versteigern
Google
 
Web sammler.com
Inhalt A bis Z Kontakt
News Banner anmieten
Übersetzen/Translation
Günstiges entdecken

News und Infos zum Thema Geldscheine und Banknoten

Hier finden Geldscheinsammler News zum Thema Geldscheine und Banknoten sammeln!

Geldscheine Deutsches Reich 1939
Deutsches Reich 10 und 20 Mark 1929

Banknoten in den MA-SHOPS Münzen Shop

 

Einleitung

Wenn Sie News oder andere interessante Infos zum Thema Geldscheine und Banknoten auf Lager haben, dann senden Sie uns doch ein Mail, das wir gerne hier veröffentlichen.

Inhalt

News Informationen Seriennummern auf Euro - Geldscheinen Hauptseite für Geldscheine

News

Geldscheinbewertungen für deutsche Geldscheine erweitert und aktualisiert (20.04.2015)

Die Geldscheinbewertungen für deutsche Geldscheine wurden stark überarbeitet, erweitert und die Preise aktualisiert!

Mehr darüber

Gesucht: Lagergeld aus Kriegsgefangenenlager 1939-1945 (09.02.2012)

Guten Tag! Ein Team von Historikerinnen und Historikern erarbeitet derzeit in der Gedenkstätte Lager Sandbostel bei Bremervörde zwei neue Dauerausstellungen, die im Frühjahr 2013 eröffnet werden. Die erste der beiden neuen Dauerausstellungen behandelt die Geschichte des Kriegsgefangenen- und KZ-Auffanglagers (Stalag X B). Die zweite Ausstellung stellt die Zeit der Nachnutzung des Geländes von der Befreiung am 29. April 1945 bis zur Gründung der Gedenkstätte dar.

Für den ersten Teil der Ausstellung suchen wir für den Bereich „Leben im Lager“ ein Original des in Stalags benutzten Lagergeldes („Gutschein über … Reichspfennig/Reichsmark“). Da in allen Lagern das gleiche Geld gehandelt wurde, muss es keine Sandbostelherkunft haben, wenngleich das natürlich schön wäre.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir ein Angebot für einen Schein Lagergeld machen könnten. Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen Dörthe Engels

E-Mail

Serienscheine der neuen Generation (09.07.2009)

Serienscheine der neuen Generation erfreuen den Sammler unter www.euro-notes.de.

Mehr darüber

Blütenweißer Hunderter gelangt zur Auktion (02.10.2008)

Auf der Weihnachtsauktion des Auktionshaus Jentsch in Gütersloh, bekannt aus zahlreichen Fernsehsendungen des ZDF- WDR - RTL u.a. gelangt am 29. November ein „ Hunderter“ aus der Druckserie von 1997, die nur einseitig bedruckt sind zur Auktion. Aufgrund einer Druckpanne bei dem damaligen Druckunternehmen Giesecke& Devrient, gelangten wohl trotz zahlreicher Kontrollen einige „ Blaue Hunderter „ ohne Rückseite in den Umlauf. Wie viele sind nie bekannt geworden. Wegen der Seltenheit dürfte dieser Hunderter wohl einen hohen Sammlerwert haben. Der nunmehr sensationelle Ausruf nur 50.—EUR

Des Weiteren gelangen wertvolle Gemälde, so Hendrik Voogd, Charles Rochussen, Oskar Degas u.s.w., bäuerliche + Möbel aus Adelsbesitz, eine umfangreiche Münzsammlung vom Germanisches Museum- bis hin zum 50 Pfennig G Bank Deutscher Länder von 1950. Wertvolle Schmuckunikate runden das Angebot ab. Die Besichtigung ist von 12- 14, der Beginn: 14:00 Uhr. Im Internet ist eine umfangreiche Bildergalerie vorhanden

Mehr darüber: www.auktionshausjentsch.de

Das Brückenhofmuseum Königswinter-Oberdollendorf Bachstr. 93 und der Heimatverein Oberdollendorf und Römlinghoven e.V. zeigen Bad Honnefer Notgeld (27.08.2008)

Bad Honnefer Notgeld jetzt im Internet

Das Brückenhofmuseum in Königswinter-Oberdollendorf zeigt jetzt auf seiner Webseite eine Serie des Bad Honnefer Notgeldes von 1921. Anlass ist die laufende Heinrich-Reifferscheid-Ausstellung im Kunstraum am Rathausplatz in Bad Honnef.
Der Heimatverein Oberdollendorf hatte vor ein paar Monaten seine Sammlung von Reifferscheid-Werken durch den Satz des Notgeldes ergänzen können. Der Künstler Heinrich Reifferscheid, der das Notgeld - auch „Gutscheine“ genannt - 1921 entworfen hatte, verwendete zur Illustration der Vorderseiten mit den Werten 50 Pf oder 99 Pf die allen Kindern bekannten sieben Fragen der sieben Zwerge in dem Märchen von Schneewittchen „Wer hat auf meinem Stühlchen gesessen?“ etc.. Sieben Zwerge, sieben Berge – das Siebengebirge – und Grimm. Heinrich Reifferscheids Patenonkel war Herman Grimm, der Sohn von Wilhelm Grimm, der mit Reifferscheids Großvater Karl Simrock eng befreundet und mit seiner Familie mehrmals in Menzenberg und Rheinbreitbach zu Gast war. Bei den auf dem Notgeld meist auf den Rückseiten zusätzlich verwendeten Zeichnungen stammen fünf von Reifferscheid: Löwenburg zur Ritterzeit, Karl Simrocks Haus (Menzenberg), die Honschaften Rommersdorf, Mülheim, Beuel und Selhof – vier der Zeichnungen stammen von dem Rhöndorfer Winzer und Maler Wilhelm Redeligx: Ruine Drachenfels, Rhöndorf am Rhein/Strandbad/ Drachenfels, Bad Honnef am Rhein, Alte Kapelle und Dorfeingang in Rhöndorf. Die Originale haben die Abmessung von 10,7 cm x 7,4 cm. Im Kunstraum sind A4-Vergrößerungen zu sehen. Einige werden ab 7. September 2008 auch in der Sonderausstellung „Eisenbahnen im Siebengebirge“ gezeigt.

Bei www.brueckenhofmuseum.de/nachrichten.php  ist das Notgeld in einer Bildergalerie komplett abgebildet

Neuer Bewertungskatalog zu österreichische Banknoten (14.02.2008)

Gemeinsam mit Herrn Norbert Künstner habe ich einen Bewertungskatalog zu den österreichischen Banknoten herausgebracht. Abgebildet und in 4 Stufen bewertet sind alle Banknoten ab 1900 komplett in Farbe und unter Nennung zahlreicher neuer Varianten. Erstmals sind auch alle Musternoten ab 1945 bewertet. Der Katalog hat einen Verkaufspreis von 19,90 Euro und kann im Fachhandel, auf unten genannter Webseite und über Ebay bezogen werden.
Liebe Grüße aus Wien, Johann Kodnar

Mehr Infos zum Katalog gibt es unter www.geldschein.at/katalog.html 

NumisDat – Die Sammlungsverwaltung für Münzen, Medaillen,  Geldscheine, Orden, Fotos, Wertpapiere und mehr (04.04.2007)

In Kürze erscheint "NumisDat – Die Sammlungsverwaltung für Münzen, Medaillen,  Geldscheine, Orden, Fotos, Wertpapiere und mehr" von Hans-Ludwig Grabowski im Gietl-Verlag.

Diese neue Software für Sammler zur Verwaltung von Sammlungen bietet eine intuitiv bedienbare Software für Sammler, die flexibel für verschiedene Sammelgebiete einsetzbar ist und darüber hinaus das gesamte Hobby einbezieht.

Mehr darüber

 NumisDat – Die Sammlungsverwaltung für Münzen, Medaillen,

Sammeln von Notgeld und Notgeldscheinen (14.12.2006)

In Krisenzeiten oder Zeiten der Inflation, wenn der Staat mit dem Drucken von offiziellen Zahlungsmitteln nicht mehr nachkommt oder die Verteilung nicht mehr funktioniert sind lokale Behörden gezwungen eigene Zahlungsmittel wie Notgeldmünzen oder Notgeldscheine herauszugeben. So wurden auch in Deutschland zwischen 1914 und 1923 eine große Anzahl von lokalen Notgeldscheinen mit häufig ansprechenden Motiven herausgegeben. Viele dieser Scheine sind noch zu einem günstigen Preis erhältlich.

In dem folgenden Artikel von sammler.com wird ein erster Einblick in dieses umfangreiche und interessante Sammelgebiet gegeben. Der Beitrag konzentriert sich auf die deutschen und österreichischen Notgeldscheine aus der Zeit von 1916 - 1923, die auch am häufigsten gesammelt werden.

Mehr darüber: Notgeld - Über das Sammeln von Notgeld und Notgeldscheinen

Notgeldschein

Neue Geldscheine in Rumänien (02.10.2005)

Rumänien gab im Rahmen der Währungsreform am 1.7.05, bei der 10.000 alte Lei in 1 neuen Leu eingetauscht wurden, neue Geldscheine zu 1 Leu, 5, 10, 50, 100 und 500 Lei heraus.

Neuer 1 Leu-Schein vom 1.7.2005 aus Rumänien

Neuer 1 Leu - Schein mit SPECIMEN - Aufdruck aus Rumänien

Mehr darüber

Geldscheinliteratur (06.06.2005)

Literaturhinweise zum Thema Geldscheine sammeln und Kataloge zur Wertbestimmung von Banknoten finden Sie nur auf einer eigenen Seite von sammler.com.

Mehr darüber

Führungswechsel bei der Europäischen Zentralbank - Euro-Banknoten mit neuer Unterschrift (02.02.2005)

Anlässlich des Wechsels an der Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) sind neu herausgegebene Euro-Banknoten jetzt mit einer anderen Unterschrift versehen.
Die Geldscheine tragen den Namenszug des neuen EZB-Präsidenten Jean-Claude Trichet.  Die Banknoten mit der Unterschrift von Trichets Vorgänger Wim Duisenberg behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Weitere Infos über Echtheitsmerkmale von Euro-Scheinen und über Falschgeld

Neue Unterschrift von Jean-Claude Trichet

Alte Unterschrift von Wim Duisenberg

Deutsche Banknoten 1914-18 mit serbischen Stempeln (26.01.2005)

Für einen Beitrag suchen wir Abbildungen von Deutschen Banknoten mit serbischen Stempeln. Wer uns helfen kann bitte einen Scan in mind. 300 dpi,
besser 600 dpi senden an E-Mail von Jürgen Klotz
Gerne auch Farbkopien (Kosten werden erstattet) www.klotz-papermoney.de

E-Mail

Maurice KOLSKY Sammlung wird am 26.2.04 bei cgb versteigert (13.1.04)

Der Franzose Dr. Maurice Kolsky schrieb viele französische Bücher über Banknoten.
1996 kam die 2. Ausgabe über die Banknoten von Indochina unter dem Titel "Billets de la Banque de L'Indochine" heraus, das er zusammen mit Maurice Muszynski schrieb. Als es heraus kam, lagen sage und schreibe 20 Jahre Arbeit hinter ihm. Darunter 10 Jahre Forschungsarbeiten zu diesem Thema.
Um dieses Buch schreiben zu können, musste er eine Sammlung mit äußerst seltenen Banknoten anlegen. Diese kommen nun in mehreren Teilen bei CGB zur Versteigerung. Zusätzlich  wird eine interessante Gruppe von besonders seltenen Banknoten versteigert, die mit einer interessanten Geschichte verbunden sind:
In der Zeit vor dem 1. Weltkrieg arbeitete im französischen Kolonialministerium ein Arbeiter zu dessen Aufgaben es gehörte, dass er die Papierkörbe zu leeren hatte. In einem fand er einen Packen von Geldscheinen. Dieser Arbeiter war dem Alkohol nicht abgeneigt und so eilte er in seine Stammkneipe, dessen Wirt so allerlei sammelte. Für ein paar Flaschen Rotwein gab er seinen Fund an den Wirt weiter. Eine Generation später verkaufte die Witwe des Sohns des sammelwütigen Wirtes die komplette Sammlung an einen Briefmarkenhändler. Dieser veräußerte die Sammlung, in der viele seltene und z.T. bislang nicht bekannte Stücke enthalten sind, schließlich für gutes Geld an den Auktionator CGB. Für den Preis, den diese Scheine heute wert sind, könnte man sich sicher einen herrlichen Weinkeller einrichten. Mehr darüber

Die Versteigerung Papier Monaie 4 startet mit den Ausgaben außerhalb von Französisch Indochina, was in der nächsten Auktion folgt.

Probedruck von Neukaledonien 20 Francs 1888

Ausruf: 4000 EUR

500 Francs Neue Hebriden

Dieser Schein von Franz. Indochina trägt einen roten Aufdruck der Freien Franzosen. Das britisch / französische Kodominium Neue Hebriden kam im 2. Weltkrieg 1940 als erste Kolonie unter die Herrschaft der Freien Franzosen um Charles de Gaulle. Ausruf dieser Seltenheit: 6.500 EUR

Zur Auktion

Neu: Fehldrucke von  Eurogeldscheinen (5.11.03)

Auf dieser neuen Seite finden Sie Infos zu Fehldrucken von EURO-Geldscheinen und können eigene Funde dort melden.

Fehldrucke von  Eurogeldscheinen

Kommen vielleicht bald 1 EURO- und 2 EURO-Geldscheine? (14.10.02)

Viele Italiener sollen von einem Vorschlag des italienischen Wirtschaftsministers Giulio Tremonti begeistert sein, statt Euro-Münzen lieber 1- und 2-Euro-Scheine einzuführen. Von einer derartigen Umstellung verspricht sich die Regierung in Rom einen Rückgang der Inflation. 
Bis letztes Jahr war in Italien der 1000 Lire - Schein, der in etwa dem Wert von 50 Cents entsprach, sehr beliebt. Das Münzgeld war fast nichts wert (500 Lire Stück etwa 25 Cents) und so hat man sich bis heute noch nicht daran gewöhnt, dass ein 2 EURO-Stück immerhin etwa 4000 Lire entspricht. So was heizt die Inflation an. www.banconote.it hat daher sogar schon zu einem Entwurf solcher Scheine aufgerufen.
Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Idee weiterentwickelt.

Interessante Infos zum Thema Geldscheine

Euro - Fehlschnitte der 5 und 10 EURO - Banknoten im "Eigenbau"

Bei Onlineauktionen werden manche Verkäufer immer betrügerischer! Zur Zeit werden dort häufig "seltene" Euro-Fehlschnitte verkauft. 
Was wird angeboten?
Die Verkäufer bieten 5 und 10 Euroscheine an, die angeblich falsch geschnitten wurden. Die Scheine zeigen auf der unteren Hälfte die obere Seite, auf der oberen hälfte die untere Seite des Scheins. 

 

Wie machen sie das? 

Sie kaufen sich einen Euro -Banknotenbogen und schnipseln sich diese angeblichen Fehlschnitte selbst zurecht zusammen. Das erklärt auch warum es nur 5 und 10 Euro-Fehlschnitte gibt. Es gibt nur von diesen 2 nominalen Eurobanknoten - Bögen zu kaufen.
Also, NICHT ersteigern! Ciao, Kurt Bacher

 

E-Mail: lupo@gmx.li

Kurioses Notgeld Deutschland 1914-24

Notgeld aus Leinen
5.000,-Mark 
Bielefeld, Westfalen  
 JUTE, SACKLEINEN aus der ortsansässigen Textilindustrie
Kurioses Notgeld Deutschland 1914-24

Aus dem riesigen Sammelgebiet des Papiergeldes zeigt diese interessante neue Site  sonderbare Stücke aus der Periode des deutschen Notgeldes 1914 - 24 die aus dem Rahmen des Normalen herausfallen. Neugierig werden derartige Stücke immer wieder von den Sammlern betrachtet und darüber debattiert, was es denn noch so alles an Kuriositäten gäbe

EURO-Banknoten ab 2002

Euro Banknoten

Ab Januar 2002 wurde unsere "geliebte Mark" durch den EURO abgelöst. 

Es wurden folgende Banknoten herausgegeben werden:

Nominale Motiv auf Vorderseite Motiv auf Rückseite Farbe Größe
5 Euro Fensterbogen der Klassik Pontonbrücke aus Booten grau 120 x 62 mm
10 Euro Romanischer Torbogen Steinerne Brücke rot 127 x 67 mm
20 Euro Gotische Kirchenfenster Gotische Bogenbrücke blau 133 x 72 mm
50 Euro Tor und Fenster aus der Renaissance Steinbrücke orange 140 x 77 mm
100 Euro Triumphbogen aus dem Barock / Rokoko Bogenbrücke grün 147 x 82  mm
200 Euro Eisen- und Glaskonstruktion
aus der Jahrhundertwende
Eisenbrücke gelblich - braun 153 x 82  mm
500 Euro Glashochhaus Moderne Hängebrücke violett 160 x 82 mm

Der Entwurf stammt von dem österreichischen Grafiker Robert Kallina, der den ausgeschriebenen Designerwettbewerb gewann.

Neben den bereits aufgeführten Motiven erscheinen auf jeder Banknote die folgenden Gestaltungselemente:

Wie erkenne ich die Landesherkunft anhand der Seriennummer?

Der erste Buchstabe der Seriennummer der EURO-Geldscheine zeigt die nationale Herkunft der Scheine:

Land Buchstabe Land Buchstabe
Belgien Z Italien S
Deutschland X Luxemburg (R)
Neue, von der Banque centrale du Luxembourg ausgegebene Banknoten tragen derzeit die Kennziffer der nationalen Zentralbanken jener Länder, in denen die Banknoten für Luxemburg hergestellt werden.
R kommt also momentan nicht vor!
Finnland L Niederlande P
Frankreich U Österreich N
Griechenland Y Portugal M
Irland T Slowenien H
    Spanien V

Buchstaben künftiger EURO-Länder innerhalb der EU

Land Buchstabe Land Buchstabe
Dänemark W Schweden K
Großbritannien J    


Diese Buchstaben sind also alphabetisch von Z ausgehend (absteigend und ohne Q und ohne O) den einzelnen EU-Ländern zugeordnet.
Die Sortierung erfolgte gereiht nach der Landesbezeichnung in der Landessprache. Es ist abzuwarten was passiert, wenn dann neue Länder in die EU aufgenommen werden.

Mehr zum Thema Seriennummern der Euro-Banknoten

E-Mail Hauptseite für Banknoten Hauptseite für Münzen

 

Copyright © 1996/2017 sammler.com, Forchheim, Deutschland Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung!
Haftungsausschluss bei sammler.com

Bookmark auf sammler.com setzen: ask.com del.icio.us google.com hype it! LinkaARENA live.com Mister Wong netscape YahooMyWeb

Seite zu Favoriten hinzufügen - Seite weiterempfehlen

Weitere wichtige Websites in diesem Verbund:
Günstig einkaufen Freizeitnetzwerk Laufen für Läufer Reiten für Reiter Reisen und Urlaub